Schleifscheiben

Schleifscheiben mit galvanisch gebundenem Belag werden immer häufiger bei hochproduktiven Schleifoperationen eingesetzt. Ihr effektiver Einsatz stellt an Schleifscheibe und Spindel hohe Rundlaufanforderungen.

Zum Beispiel fertigen wir Schleifscheiben zum Bearbeiten von Druckfedern („Federenden schleifen“). Als Körnung wird CBN („Borazon“) B126  bis B427 je nach dem zu dem bearbeitenden Federdrahtdurchmesser eingesetzt.

Mit einem Schleifscheibensatz („Grit-Fräser“) werden Möbelspanplatten geschliffen. Bei dieser Schleifoperation haben keramisch gebundene Schleifscheiben versagt. Die offene galvanische Bindung der Diamantkörnung mit hohem Kornüberstand brachte hier die gewünschte Lösung.

 

Mehr erfahren Sie in unserem technischem Handbuch.

DIREKTKONTAKT

Diamantwerkzeuge +49 (0) 3723 6679-0 Dental-Technik +49 (0) 3723 6290-0